• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
von
bis
von
bis
von
bis
Badewannenhilfen(12)
Sortieren nach:

Ein Badewannensitz bietet viel Komfort im Bad

Bei körperlichen Einschränkungen aufgrund des Alters oder durch Erkrankungen bedingt sowie nach Unfällen sind zahlreiche Menschen in Ihrer Lebensführung gehandicapt. Vor allem bei der Körperpflege kann es zu deutlichen Einschränkungen kommen. Wenn Sie gerne eine heiße Dusche oder ein Bad nehmen möchten, verzichten Sie möglicherweise auf diese Annehmlichkeit, weil eine akute Sturzgefahr besteht. Diese birgt ein unüberschaubares Risiko, das die Vorteile eines Bades sicherlich übersteigt. Mit einem Badewannensitz können Sie das Risiko eines Bades minimieren und genießen einen durchaus vergleichbaren Erholungseffekt. Verschiedene Varianten der Sitzgelegenheiten bieten individuelle technische Ansätze, die Ihnen, je nach Art und Umfang Ihres Handicaps, vielleicht wieder zu einem wohltuenden Bad verhelfen.

Eine Sitzgelegenheit zum Einhängen in die Wanne – solide Verarbeitung

Die einfachste Lösung für den Wannensitz ist ein Stahlrohrgestell, das sich in die Badewanne einhängen lässt. Es findet Halt auf den beiden Seitenrändern der Wanne, durch Kunststoffverblendungen bleibt die Wannenkeramik dabei unversehrt. Der Sessel ist, etwas nach unten abgesenkt, in ergonomischer Formgebung an dem Stahlrohr befestigt, was kein vollständiges Eintauchen in das Wasser erlaubt. Mithilfe des Sitzes ist aber zumindest ein Teilbad möglich, indem Sie die Wannenbrause als Dusche einsetzen. Das gründliche Waschen und Einseifen des Körpers ist mit dem funktionellen Badewannensitz durchaus möglich. Wenn Sie sich gelegentlich gerne mit einem heißen Bad aufwärmen, erlaubt Ihnen die Dusche das ausgiebige Gefühl von fließendem, heißem Wasser, das über Ihren Körper strömt.

Das Abtrocknen lässt sich aus Sicherheitsgründen ebenfalls im Sitzen auf dem Wannenhocker durchführen. Alles in allem bietet die Sitzgelegenheit eine gute Möglichkeit, angenehm für das körperliche Wohl zu sorgen und sogar das Gefühl von Wellness zu genießen. Ähnliche Annehmlichkeiten gewähren diverse andere Modelle, die sich zum Teil durch eine besonders hochwertige Ausstattung im Material, etwa mit leichtem Aluminiumrohr oder abgerundeten Kunststoffteilen, hervortun. Zusätzliche Funktionen, wie eine komfortable und sicherheitstechnisch wertvolle Rückenlehne, bringen einige Fabrikate außerdem mit. Die Belastbarkeit dieser Badewannensitze liegt zwischen 120 bis 150 kg, wobei die stabilsten Modelle mit Stahlrohren verarbeitet sind.

Moderne Technik für hohen Komfort – der Badewannenlifter

Falls das Wannenbad für Sie von erheblichem Wert ist und Sie es trotz eventueller körperlicher Einschränkungen genießen möchten, sollten Sie den Einsatz eines Badewannenlifters in Betracht ziehen. Bei diesem Sitz für die Badewanne erfahren Sie vollen Badegenuss durch eine elektrische Hebung und Senkung des Sitzes auf Knopfdruck. Mit einem schweren Gestell aus lackiertem Stahl und Saugnäpfen an der Unterseite hat ein Wannenlift soliden Halt am Boden der Badewanne. Der Sessel ist am Gestell fixiert, lässt sich aber in der Höhe nach oben und unten bewegen. Die Bedienung des Wannenlifters ist denkbar einfach: Anhand einer Fernbedienung lassen Sie den Sitz des Lifters langsam in das warme Badewasser ab und können nun problemlos Ihren Körper waschen und pflegen. Wenn Sie das Bad zu beenden wünschen, steuern Sie den Sitz einfach in die umgekehrte Richtung, bis er wieder oben angekommen ist. Es gibt unterschiedliche Ausführungen von Badewannenliften, in verschiedenen Materialien und mit diversen Ausstattungen, das Prinzip ist jedoch bei allen Modellen in der Regel gleich. Nach der Beendigung der Steuerung steigen Sie einfach aus dem Sessel des Liftes und genießen das gute Gefühl von uneingeschränkter Mobilität.

Ergänzungen zum Badewannensitz – schaffen Sie sich Ihre Wellnessoase

Um den Komfort Ihres neuen Badewannensitzes noch etwas zu erhöhen, finden Sie bei WELLSANA zahlreiche Artikel, die Ihnen den Aufenthalt im Bad leichter und angenehmer machen. Als Einstiegshilfe für die Badewanne erhalten Sie einen soliden Handgriff, der sich auf den äußeren Badewannenrand stecken lässt. Darauf stützen Sie sich beim Einstieg in die Badewanne ab und lassen den Griff erst wieder los, wenn Sie sicher auf der Sitzgelegenheit Platz genommen haben. Eine weitere Einstiegshilfe für das Wannenbad ist eine Trittstufe, die Sie direkt vor der Badewanne platzieren.

Halten Sie sich zunächst an dem Handgriff fest und steigen Sie auf die Stufe. Dann setzen Sie sich auf den Sessel und lösen erst zum Schluss den Handgriff. Auf diese Weise ist der Einstieg in die Wanne sehr viel leichter und sicherer. Beim Verlassen der Wanne gehen Sie genauso vor, aber in umgekehrter Reihenfolge. Im Großen und Ganzen kann Ihnen der Badewannensitz zu mehr Lebensqualität in Ihrem Alltag verhelfen, selbst wenn Sie gewissen Einschränkungen unterworfen sind.

In unserem Ratgeberbereich finden Sie Informationen rund um die Gesundheit, Ernährung und Körperpflege. Falls Sie einen Badewannensitz kaufen möchten, treffen Sie Ihre Auswahl und bestellen Sie Ihre Wunschartikel bei WELLSANA!


waiting...

Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820-899 970* von 6.00 bis 24.00 Uhr VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 203 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.*(€ 0,20 pro Minute inkl. MwSt. aus dem Fest - oder Handynetz)
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
SICHER EINKAUFEN
  • Handelsverband Mitglied
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 4,95 Versandkosten je Bestellung.